Skip to main content

Teleskopleiter – Der Freund des Geocachers

Die Teleskopleiter hat sich als äußerst praktische Leiter erwiesen und diese Tatsache ist auch den „Geocachern“ nicht entgangen. Vielmehr haben sie dazu beigetragen immer wieder neue Ideen zum angenehmen Transport der Teleskopleiter zu entwickeln. Auch zur Befestigung der Leiter um einen sicheren Stand in noch so unwegsamen Gelände zu haben, sprießen die Ideen nur so aus dem Boden.

Unsere Empfehlung für Geocaching – Batavia Giraffe

Wir haben uns natürlich selber gefragt, welche Leiter am ehesten für Geocaching in Frage kommt. Als wichtigsten Punkt haben wir dabei das Gewicht und die Größe der Leiter empfunden. Schließlich haben wir uns für das Modell Batavia Giraffe entschieden.

Mit einem Gewicht von lediglich 10,5 Kg und einer maximalen Länge von 3,21 Meter ist sie zum einen verhältnismäßig leicht und zum anderen für die meisten Geocaches lang genug. Wem das nicht genügt, der kann sich für die große Schwester (Batavia Giraffe 3,88m) mit einer Länge von 3,88 Meter entscheiden.

Die Qualität der Teleskopleiter spricht für sich und der Preis von knapp 100€ ist angesichts der Hochwertigkeit dieser Leiter zu verschmerzen.

Was ist Geocaching? Schnell erklärt…

Beim Geocaching handelt es sich ganz einfach gesagt, um eine moderne Art der Schnitzeljagd. Mithilfe von GPS Koordinaten und einem simplen Smartphone, kann man sich bereits auf die Suche nach sogenannten Caches zu machen.

Häufig wird an diesen Plätzen etwas hinterlassen, das kann einfach eine Nachricht sein, ein Gegenstand oder im Prinzip einfach alles positive was die Fantasie zulässt.

Hierzu ein kleines Video von Bernhard Hoëcker wie er vom Geocaching spricht.

 

 

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *